Sozialversicherungs-Experten

Prüfungsinformationen

Berufsbild
Sozialversicherungsexpertinnen und –experten werden dank umfassender Kenntnisse und Fähigkeiten zur Bearbeitung komplexer Sozialversicherungsfälle in der Fachrichtung Vorsorge oder Reintegration bei Sozialversicherern, Sozialdiensten aller Art, Unternehmen und Verwaltungen als ausgewiesene Fachkräfte eingesetzt.

Prüfungsteile nach PO 2019
Die Prüfung setzt sich aus den folgenden Prüfungsteilen zusammen:

  1. Fachrichtung AHV, ALV, BV, IV, UV oder KV (gewählter Sozialversicherungszweig schriftlich: Allgemeiner Teil  und Falldossier)
  2. Internationales (schriftlich)
  3. Sozialpolitik (mündlich)

Prüfungsteile nach PO 2006
Die Prüfung setzt sich aus den folgenden Prüfungsteilen zusammen:

  1. Fachrichtung; Vorsorge oder Reintegration (schriftlich)
  2. Pflichwahlzweig (Vorsorge; AHV, IV, BV, EL/SH oder Reintegration; KV, UV, ALV, IV) (schriftlich)
  3. Themenarbeit (mündlich)
  4. Recht (schriftlich)
  5. Koordination (mündlich)
  6. Sozialpolitik (mündlich)

Titel
Die Diplominhaberinnen und -inhaber sind berechtigt, folgenden geschützten Titel zu führen:

Diplomierte Sozialversicherungsexpertin/diplomierter Sozialversicherungsexperte

Als englische Übersetzung wird "Qualified Expert in Social Insurance with Federal Diploma of Higher Vocational Education and Training" empfohlen.

Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen
Zur Prüfung wird zugelassen, wer

a) den eidgenössischen Fachausweis für Sozialversicherungs-Fachleute oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt

b) und seit dessen Erwerb eine mindestens einjährige Berufspraxis im Sozialversicherungsbereich nachweist

Vorbehalten bleiben die fristgerechte Überweisung der Prüfungsgebühr nach Ziffer 3.41 und das fristgerechte Einreichen der Themenarbeit (gemäss Angaben der Wegleitung).

Vorabklärung
Bei Unsicherheit über die Prüfungszulassung nehmen wir gerne für CHF 50.00 eine Vorabklärung für Sie vor.

Um eine Vorabklärung vornehmen zu können, benötigen wir folgende Unterlagen, welche Sie uns gerne als PDF-Datei auf info@svs-pruefungen.ch zukommen lassen können.

  • Kopie Ihres Fachausweises Sozialversicherungs-Fachleute
  • Nachweis Ihrer 1-jährigen Berufserfahrung im Sozialversicherungsbereich nach dem Erlangen des Fachausweises zu.
  • Lebenslauf
  • Ihre aktuelle Postanschrift für die Zustellung des Zulassungsschreibens
  • Bestätigung Ihrer Zahlung (Abschnitt Einzahlungsschein oder Online-Zahlungsbeleg)

Sobald wir Ihre Überweisung in der Höhe von CHF 50.00 erhalten haben, werden wir Ihre Vorabklärung vornehmen. Die Bearbeitung dauert in der Regel 14 Tage.

Unsere Kontoinformationen lauten
IBAN: CH27 0685 0016 0393 9830 9 bei der Clientis Zürcher Regionalbank, 8620 Wetzikon

Bitte beachten Sie, dass ab Beginn der Anmeldefrist für die nächste Höhere Fachprüfung keine Vorabklärung für dieses Prüfungsjahr eingereicht werden kann. In diesem Fall bitten wir Sie, sich direkt zur Prüfung anzumelden.

Prüfungstermine und Anmeldung

News zum Coronavirus – Informationen des SBFI
Unter folgendem Link in der Rubrik "Höhere Berufsbildung" finden Sie das FAQ-Sheet zur aktuellen Situation, welches laufend ergänzt wird.
Link zur SBFI-Webseite

Anmeldefrist
Die Anmeldefrist läuft von 1. September 2020 bis 6. Januar 2021

Prüfung
26. bis 30. April 2021

Prüfungsgebühr
CHF 3'000.-

Versand Resultate
Woche 20

Prüfungsserien

Sie können die Prüfungsaufgaben der letzten Jahre zu Übungszwecken downloaden.

Bildungsanbieter

Folgende Schulungsinstitute bieten Lehrgänge für die Sozialversicherungs-Prüfungen an.